unternehmensgeschichte

Die bekannten Markennamen Gossen und Metrawatt blicken auf eine Erfolgsgeschichte von mehr als 100 Jahren zurück:

 

Die Guggenheimer AG, gegründet 1906 in Nürnberg, wurde 1933 zur Metrawatt AG umfirmiert. Die Paul Gossen & Co. K.-G. wurde 1919 in Baiersdorf (nördlich von Nürnberg) gegründet. 1993 kam es zum Zusammenschluss der beiden Messtechnikfirmen zur Gossen-Metrawatt GmbH. Zu diesem Firmenverbund gehörte auch die Firma Camille Bauer in der Schweiz.

Durch die Übernahme der Gossen-Metrawatt GmbH im Jahr 2005 durch Dr. Hans-Peter Opitz kam es zur Umfirmierung und im Jahr 2008 zur Abspaltung und Neugründung der GMC-I Service GmbH. Wir sind heute Teil der weltweit tätigen GMC Instruments Gruppe, deren Wortherkunft aus den Anfangsbuchstaben der Marken Gossen, Metrawatt und Camille Bauer stammt.

 

Am Standort Nürnberg werden die Produkte der Marke „Gossen Metrawatt“ durch die GMC-I Messtechnik GmbH entwickelt und vertrieben und durch die MTP Messtechnik Produktions GmbH gefertigt. Reparatur und Kalibrierung sowie sämtliche After Sales Dienste übernimmt die GMC-I Service GmbH.

Mit diesen drei Firmen setzen wir unsere Wertvorstellung zum Gütesiegel „Made in Germany“ um.

 

Zur Unternehmensgruppe gehören eine eigene Eichstelle sowie die DakkS-akkreditierten Kalibrierzentren der GMC-I Messtechnik GmbH, der GMC-I Service GmbH und der GOSSEN Foto- und Lichtmesstechnik GmbH. Diese führen DakkS-, ISO- und Werkskalibrierungen für nahezu alle elektrischen und optischen Messgrößen durch.