Kalibrierung » Fragen und Antworten » Was heißt Rückführbarkeit?

Achtung neuer Standort!


GMC-I Service GmbH
Beuthener Straße 41
D-90471 Nürnberg
Fon: +49 911 817718 - 0
Fax: +49 911 817718 - 253


Öffnungszeiten durchgehend
Mo-Do von 06.30-16.30 Uhr   
Fr. von 06.30-14.00 Uhr

Was heißt Rückführbarkeit?

Rückführbarkeit beschreibt einen Vorgang, durch den der angezeigte Messwert eines Messgerätes über einen oder mehrere Schritte mit dem nationalen Normal für die Messgröße verglichen werden kann.

Rückführung und Organisation unseres DAkkS-Kalibrierwesens (Hierarchie der Normale)
Rückführung und Organisation unseres DAkkS-Kalibrierwesens (Hierarchie der Normale)

Unser Permanentes Kalibrierlaboratorium hat 3 Hauptaufgaben:

  • Herstellung der Verbindung zum nationalen Staatsinstitut PTB
  • Sicherstellung der Rückführung der Mess­größen auf die SI-Einheiten
  • Kalibrierung der Gebrauchsnormale, sowohl der Vor-Ort-Kalibrierplätze als auch der Prüf­mittelüberwachungsstelle

Die Vor-Ort-Messplätze, die dem Permanenten Kalibrierlaboratorium unterstellt sind leisten:

  • Kalibrierung von Messgeräten und Kalibratoren
    - An diesen Plätzen werden Kalibrierungen  entweder im Rahmen der Endprüfung serienmäßig in der Fertigung oder vom Service als Einzelkalibrierung durchgeführt
  • Kalibrierung von speziellem Messequipment z.B.
    - Shunt mit Strom-Spannungsmethode
    - Hochohmwiderstand 30 GOhm mit UM=1000V